15. März 2019, Wels (Österreich)

ein­­stell­ungs­­sache

„Einstellungssache!?“ Wege aus der Lautstärkefokussierung.

In ihrer Schulung zeigt Frau Dreher den Teilnehmern eindrucksvoll Methoden auf, die es ermöglichen, den Kunden durch gezielte Fragestellungen zu einer weitgreifenderen Analyse zu bewegen und seine Wahrnehmung auch für die Situationen, in denen sich etwas verbessert hat, zu schärfen.

Hörgerichtete Kommunikation und Gelassenheit

Ihre Kunden erleben, dass das neue Klangbild der Hörgeräte brillante Höreindrücke ermöglicht, die gelassen verstanden werden können. Die hierfür notwendige Fragetechnik und die neurologischen Hintergründe werden während der Schulung umfangreich beleuchtet und mit praktischen Beispielen erschlossen. In Wels bestanden die TeilnehmerInnen aus Hörakustikerinnen und Fachkräften aus der Kundenbetreuung.

“Wir sind schnell in eine positive Stimmung gekommen. Die TeilnehmerInnen haben sich gegenseitig tolle Fragen gestellt. Eine sagte, es sei nett sich so zu fragen. Es sei so, wie bei ihr zu Hause. So würden sie daheim sprechen. Das anschließende Hörtraining profitierte sehr von der vorgeschalteten Gesprächsführung easytalk.” (Claudia Dreher)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn