dr. vera­dreyer

darstellung, wirksamkeit und das faszinierende an gestaltungsprozessen

  • Dipl.-Kommunikationswirtin (UdK Berlin), Studium der Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Universität der Künste Berlin
  • Dissertation zum Thema “Selbstdarstellung und Authentizität” (UdK Berlin).
  • Basisausbildung in idiolektischer Gesprächsführung (GIG Würzburg)
  • Graduiertenausbildung in idiolektischer Gesprächsführung (GIG Würzburg)
  • Dipl.-Abschlussarbeit zum Thema “Was ziehst Du an? Kleidung, Idiolektik und Selbstermächtigung”
  • seit 2006 selbstständig als Mediengestalterin, Veranstalterin und Dozentin
  • Mitbegründerin easytalk
Gestaltungsprozesse faszinieren mich. Was, wenn wir das Steuer in der Hand hätten, um unseren Beziehungen, unserer Gesundheit und unseren Geschicken einen neuen Kurs zu geben? Die akademische Beschäftigung mit Selbstdarstellung und Authentizität führte mich über einen psychosomatischen Fachkongress in Dresden zur Idiolektik. Gespräche in Leichtigkeit zu führen, die das Zeug haben, Selbstermächtigungsprozesse in Gang zu setzen, wie aufregend! Hier verschränken sich Ästhetik und Selbstwirksamkeit. Das ist easytalk und ich staune. Schön, dass andere mitstaunen und aufbrechen zu neuen Ufern. Ahoi, easytalk!
 
Bitte rufen Sie mich an unter 0179 29 10 268 oder schicken Sie gern eine E-Mail an 4FQ.I3GTRSK-EASY@P1@