was wir bieten

easytalk ist eine transformative Kulturtechnik für Gruppen, die ihre Interaktion verbessern wollen.

Wir bieten Seminare an, die eine gesprächsbasierte Kulturtechnik vermitteln: easytalk. Unser Angebot richtet sich an Teams oder andere Gruppen (z.B. Selbsthilfegruppen). Unser Versprechen: bessere Gespräche, bessere Beziehungen.

Wo ist der Zusammenhang? Wenn Sie mit jemandem im Gespräch sind, entsteht automatisch eine Beziehung. Je besser das Gespräch, desto besser die Beziehung. So einfach ist das.

Was ist ein gutes Gespräch? In einem guten Gespräch fühlen wir uns akzeptiert und so sicher, dass wir eigene Gedanken entwickeln. Wir benutzen dann unsere eigene Sprache (Idiolekt) und kommen zu uns selbst. Die Gesprächspartner*in hört mit echtem Interesse zu und stellt inspirierende Fragen. Beide fühlen sich frisch, inspiriert und bereichert.

Und was dann? Sind wir bei uns selbst, ist das häufig auch körperlich spürbar und kognitiv erlebbar. Neue Ideen kommen, Aha-Erlebnisse stellen sich ein. All dies kann nur passieren, wenn wir uns sicher und wohl fühlen. Wir alle kennen das zwar, aber der Weg dort hin, ist oft unbekannt. Wir bieten Seminare an, wo dieser Weg systematisch begleitet wird.

Formate

  • Einführungsseminare
  • Aufbauseminare
  • Übungsgruppen
  • Ideenkonferenzen
  • Wohnzimmerworkshops
  • Kreativworkshops

Anwendungsbeispiele

  • Kundenberatung passgenau gestalten, z.B. in der Hörakustik
  • Meetings effizienter ausrichten, z.B. in Business-Teams, Pflegediensten, Schulen und Unis
  • Kommunikation für Selbsthilfegruppen optimieren
  • eingeschliffene Kommunikationsgewohnheiten ersetzen durch Richtungswechsel im Hinhören
  • Dienstleistungen im Kreativbereich kundennah erfassen.

Rufen Sie uns an unter 0179 29 10 268 oder schicken Sie eine E-Mail an vd@easy-talking.com

Wenn Sie an einer Ausbildung interessiert sind

easytalk orientiert sich an den Grundsätzen der Idiolektik®. Die Gesellschaft für Idiolektische Gesprächsführung (GIG) in Würzburg blickt auf eine über 30-jährige Forschung der Eigensprache zurück und hat eine Reihe von Publikationen vorgelegt. Sie bietet Ausbildungsseminare (Basis- und Graduiertenseminare) an und veranstaltet Seminare in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Claudia Dreher und Vera Dreyer haben beide Ausbildungsstufen absolviert und sind langjährige Mitglieder bei der GIG. Gern verlinken wir zur Website der GIG.